Radio-Berichte

Radiobericht auf Funkhaus Europa über die Asyl-Monologe.

zum Beitrag

Voices

 

Was mich gewundert hat, das waren diese langen und unterschiedlich wechselnden Fragen über das Gefängnis. Sie haben immer wieder Fragen gestellt, die gleichen Fragen. Als ob ich lüge. Sie haben immer wieder mit unterschiedlichen Worten gefragt. Es war mir nicht bewusst, dass sie Widersprüche herausfinden wollten.

Presse

Dass Safiyes Geschichte ein leises Happy End besitzt, nimmt ihr nichts von ihrer Wucht.

amnesty journal


Übersicht

 

Das Projekt baut ein nationales Netzwerk Bühne für Menschenrechte (BFM) aufbauen, das aus professionellen Schauspielerinnen und Schauspielern sowie Musikerinnen und Musikern besteht, die sich der Aufgabe widmen, öffentliche Aufmerksamkeit für aktuelle Menschenrechtsfragen zu erzeugen.

Die zentrale Aktivität des Netzwerks sind bundesweit dargebotene dokumentarische Theaterstücke, welche die Geschichten jener erzählen, deren Menschenrechte verletzt wurden bzw. werden (insbesondere von Asylsuchenden und Flüchtlingen) und die als Minderheiten Unterdrückung erleben.

Die Produktionen werden basierend auf ausführlichen Recherchen und Interviews mit den Akteurinnen und Akteuren selbst und unter Beratung durch einschlägige Organisationen entwickelt. Als erste Lesung werden derzeit die Asyl-Monologe dargeboten.

Foto: Agata Kowalska

Zentrale Aspekte des Projekts sind Nachhaltigkeit und Multiplikatoren-Wirkung sowie Authentizität: Durch die aufgebaute Struktur und die involvierten SchauspielerInnen und MusikerInnen können in der Folge weitere Produktionen leicht entwickelt und dargeboten werden. Indem die Aussagen der Akteurinnen und Akteurinnen wortgetreu in die Theaterstücke Einzug finden, verleihen die Darbietungen den Interviewten authentisch eine Stimme.

Bühne für Menschenrechte folgt dem Modell der in Großbritannien agierenden Actors for Human Rights (AFHR), die innerhalb von nur 5 Jahren ein Netzwerk von 600 professionellen Schauspielerinnen und Schauspieler und Musikerinnen und Musikern aufgebaut haben und in dieser Zeit landesweit zehn Produktionen vor mehreren zehntausend Menschen entwickelt und dargeboten haben. AFHR berät BFM fortlaufend bei allen relevanten Fragen.

 

News

defined('_JEXEC') or die('Restricted access'); ?>

Darbietungen der Bühne Für Menschenrechte

(Details finden Sie unter "Termine")

---------------------------

4.8.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin Tegeler See

---------------------------

6.9.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

---------------------------

7.9.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

--------------------------

8.9.2017 - Die NSU-Monologe

Dortmund

-------------------------

8.9.2017 - Die NSU-Monologe 

türkische Fassung Berlin

--------------------------

9.9.2017- NSU-Monologe

Berlin

--------------------------

10.9.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

-------------------------

23.9.2017 - Die NSU - Monologe

Weimar

-------------------------

26.9.2017 - Die NSU-Monologe 

Hamburg

-------------------------

27.9.2017 - Die Asyl-Dialoge

Dortmund

------------------------

31.10.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

------------------------

1.11.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

------------------------

2.11.2017 - Die NSU-Monologe 

Berlin

------------------------

3.11.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

------------------------

4.11.2017 - Die NSU-Monologe

Berlin

facebook_button


    Unterstützung

    defined('_JEXEC') or die('Restricted access'); ?>

    helle-panke-berlin

                                                                                                           

                                                                                                                   

    bmz2